ADAC GT Masters - Nürburgring

04.08.2017

Aktuelle News

Maxi hat die 24h von Spa in der Pro-Am Classe gewonnen. Endlich hat es wieder mal geklappt. Wir Gratulieren recht herzlich Maxi, dem Team und seinen Fahrerkollegen. Es kann am kommenden Wochenende ( 04. bis 06.08 Gt- Masters ) am Nürburgring so weitergehen. Wir wünschen schon jetzt viel Glück.

aber der Podestplatz sollte nicht sein. Beim Samstagrennen startete Patrick von Startplatz 17. Bei der Übergabe an Maxi war Patrick auf Rang 15. vorgekommen. Dann fuhr Maxi ein starkes Rennen. Er kam als 9. ins Ziel und holte damit noch Punkte. Es war ein Genuß das Rennen an der Strecke anzusehen. Sonntags verpasste Maxi beim Qualifying um 0,015sec.die Pole. Bei der Startaufstellung für Rennen2 fing es zu regnen an. Nach dem Start lag Maxi auf Platz 2. Nach einigen Runden kam er als Führender bei Start / Ziel vorbei. In der Box wahr ein Jubelschrei zu hören. Maxi fuhr pro Runde um 2,5sec. schneller als zweitplazierte. Baute den Vorsprung auf über 17sec. aus, bis das Safety-Car kam. Leider war dann der Vorsprung dahin. Der Fahrerwechsel stand an. Maxi übergab an Patrick. Da alle Teams in die Box mussten um zu wechseln war in der Boxengasse der reinste Chaos. Patrick war bei seinem Rennbeginn nur mehr auf Platz 5 danach rutschte er von der Strecke und das Rennen wahr gelaufen. Aus der Traum vom ersten Podestplatz . Aber trotz dem war es ein Traum Maxi zuzusehen wie er seine Runden drehte. Die Reise war es auf jedenfall wert. Wir freuen uns schon auf den Nürburgring ( 04.08.- 06.08.17 ). Vorher fährt Maxi noch beim 24h von Spa ( 29.08.-30.08.17 ). Wir wünschen im für Spa alles Gute, bis bald

Super Rennen, geile Zweikämpfe, gute Platzierungen und das herrliche Wetter. Beim Samstagrennen übernahm Maxi von Platz 13 und fuhr bis auf auf Platz 6 vor. Es war ein Genuß das alles Live zu sehen wie Maxi einen nach dem anderen überholte. Am Sontag startet Maxi nach einem super Qualifying von Platz 2, übergab auch auf P2. Leider konnte Patrick ( Pech beim Boxenstopp ) den Podestplatz nicht halten und kam als 4er ins Ziel. Trotzdem , Kopf hoch. Es ist ein guter Aufwährtstrend zu sehen. Jung´s macht weiter so. Vielleicht klappt es in Zandvoort mit dem Stockerlplatz . Der Fanclub hatte aber allen Grund zum Feiern . Wir waren mit den Ergebnissen hoch Zufrieden. Wir fuhren alle happy nach Hause.

Maxi hat am Freitag das Top 30 Qualifying für das Haribo Racing Team am Abend gefahren. Der Mercedes GT3 von Haribo mit der Startnummer 8 wird das 24h Rennen am Nürburgring vom 14. Startplatz in Angriff nehmen. Wir wünschen Maxi und sein Team für das Rennen alles Gute. Mal sehen wie es dann am Sonntag beim Zieleinlauf aussieht. Wir drücken fest die Daumen.

der erwünschte Erfolg für das Haribo Racing Team. Der Haribo Mercedes AMG GT3 mit Maxi Götz beendet das 24h Rennen auf dem Nürburgring auf dem hervorragenden 9. Platz.

Am Sonntag belegte Maxi und Patrick als schnellster Mercedesfahrer den hervorragenden 6.Platz .Endlich die ersten Punkte in der GT-Masters. Samstag war vom 18.Startplatz nichts zu holen, am Ende war`s der 19. 

Go to top